Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Mitteilungen und Infos
  3. Aktuelles

Aktuelles

An dieser Steller erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Meldungen und Vorkommnisse beim DRK.

Ansprechpartner

Herr
Christian Siekmann
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.:     07151 2002-37
Fax:     07151 2002-52
E-Mail: christian.siekmann(at)drk-rems-murr.de

Gartenschau: Die Schorndorfer sind seit Monaten vier Tage die Woche im Dienst

5000 Stunden. Das ist Ende August die Zwischenbilanz für den DRK-Sanitätsdienst bei der Gartenschau in Schorndorf. Respekt für diesen Einsatz - im doppeltem Sinn! Weiterlesen

Immer "up to date" - Kreisverband startet Facebook-Auftritt

Der DRK-Kreisverband will alle Interessierten auf dem neusten Stand halten und mit wichtigen Informationen, netten Geschichten und Berichten aus dem Leben der haupt- und ehrenamtlichen Kräfte versorgen. Daher haben wir seit einiger Zeit einen Auftritt bei Facebook eingerichtet.
Ihr findet uns unter folgendem Link. www.facebook.com/DRKKVRemsMurr Wenn euch der KV gefällt, dann klickt entsprechend. Wir freuen uns natürlich auch, wenn ihr unsere Beiträge teilt, damit mehr Menschen das Gesamtpaket DRK kennenlernen können. Vom Baby bis zum Senior: Das DRK ist da für alle Menschen. Wir freuen uns... Weiterlesen

DRK stattet Notfallseelsorger mit Meldern aus

Nach einem tragischen Unfall spenden die Helfer der Psychosozialen Notfallversorgung Trost und beraten Angehörige und Hinterbliebene von Opfern und natürlich bei Bedarf auch die Einsatzkräfte. DRK und Notfallseelsorger arbeiten dabei seit vielen Jahren erfolgreich gemeinsam. Nun erhalten auch die Seelsorger moderne digitale Meldeempfänger. Weiterlesen

Zehn Jahre ElBa-Kurse in Oppenweiler

„Wir waren die Ersten“, sagt eine Mutter mit ihrem zehnjährigen Sohn an der Hand. Herzlich begrüßt sie Gabriele Höfer, die beim DRK in Oppenweiler die ElBa-Kurse anbietet. Seit zehn Jahren ist sie Kursleiterin. Sie kennt den Nachwuchs in Oppenweiler und viele Mütter und Väter. Alle waren am Wochenende zum Jubiläumsfest eingeladen worden. Die Wiedersehensfreude war groß. Weiterlesen

Menschen mit Beeinträchtigung eine Flughafen-Tour ermöglicht

Der DRK-Kreisverband Rems-Murr e.V. bietet seit einiger Zeit älteren Menschen und Menschen mit einem Handicap Ausflüge an verschiedene Orte an. Gemeinsam mit Angehörigen und Helfern der Mobilen Dienste waren wir im August am Flughafen in Stuttgart. Weiterlesen

-

Erste Hilfe Outdoor

Nicht erst mit Beginn der Remstal-Gartenschau kommen Naturliebhaber im Rems-Murr-Kreis auf ihre Kosten. Aktivitäten in der freien Natur werden immer beliebter. Das DRK bietet nun den passenden Kurs an, wenn mal etwas schiefgehen sollte und Hilfe erschwert ist. Im Juli beginnt der Kurs „Erste Hilfe Outdoor“. Weiterlesen

DRK beim Gesundheitstag / 3000 Euro für die ehrenamtliche Ausbildung

Beim „Tag der offenen Tür“ am 7. Juli rund um die Klinik in Winnenden war auch das DRK am Start und machte mit beim Gesundheitstag. Mitarbeiter des Roten Kreuzes präsentierten, wie auch Laien im Notfall Leben retten können. Besucher konnten seltene Einblicke in die modernen Rettungsfahrzeuge des DRK erhalten und sehen, was hier alles an Bord ist, um den Menschen im Kreis im Notfall das Leben zu retten. Auch der Hausnotruf wurde vorgestellt. Dieser Service ist generell wichtig, wenn sich Senioren lange daheim wohlfühlen wollen. Er gibt Betroffenen und ihren Angehörigen Sicherheit, nicht alleine... Weiterlesen

Das Ehrenamt unterstützen: DRK wirbt derzeit um neue Fördermitglieder

Das Ehrenamt unterstützen: Unterwegs in Backnang, Fellbach, Plüderhausen, Alfdorf, Allmersbach, Burgstetten sowie Kirchberg Weiterlesen

Blutspenden - Erst wenn‘s fehlt, fällt‘s auf!

Das Deutsche Rote Kreuz weist dieser Tage eindringlich darauf hin, dass die Versorgung mit Blutkonserven langfristig gefährdet sei. Ursache sei der demografische Wandel. Laut DRK fielen jährlich 100.000 Spender weg. Dazu komme, dass in Deutschland die Zahl der Behandlungen in Krankenhäusern und der Anteil älterer Patienten steige. In Schorndorf sieht es ähnlich aus. Weiterlesen

Mehr ehrenamtliche Helfer - mehr Übergriffe

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) verzeichnet bundesweit erneut einen Zuwachs bei der Zahl ehrenamtlicher Helfer. Das geht aus dem Jahrbuch 2018 hervor, das DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt am 8. Mai zum Weltrotkreuztag in Berlin vorstellte. Die Zahl der ehrenamtlichen Helfer ist danach im vergangenen Jahr um rund 10.000 auf insgesamt 435.100 aktive Mitglieder gestiegen. „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung und der höchste Stand seit mehr als 15 Jahren“, sagte Hasselfeldt, die bei einer Pressekonferenz auch einen neuen DRK-Botschafter, den Berliner Schauspieler Ludwig Trepte, vorstellte.... Weiterlesen

Seite 1 von 3.