Spiel- und KontaktgruppeSpiel- und Kontaktgruppe

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Kurse für Familien
  3. Spiel- und Kontaktgruppe

Ansprechpartnerin

Frau
Christiane Edelmann
Gemeinschaft Wohlfahrt- und Sozialarbeit

Tel.: 07151 2002-68
Fax: 07151 2002-52
Mail: christiane.edelmann(at)drk-rems-murr.de

Spiel- und Kontaktgruppe

Spielen, Lernen, Durchatmen

Erziehung und Bildung haben viel mit Spiel und Spaß zu tun. Man glaubt es kaum: Zwischen all den gestiegenen Ansprüchen und Erwartungen einerseits und den vieldiskutierten Krisen und Defiziten andererseits fällt es gar nicht so leicht, als frisch gebackene Eltern die nötige Ruhe und Gelassenheit zu bewahren. Und nicht zuletzt geht es darum, auch die spontane Unbefangenheit im spielerischen und gefühlvollen Umgang mit dem Kind nicht zu verlieren. Immerhin geht es den anderen ebenso. Warum also nicht einmal gemeinsam daran arbeiten? Und dann am besten auch gleich in fachkundiger Begleitung?

Unsere Spiel- und Kontaktgruppe gibt es schon seit über zwei Jahrzehnten im Welzheimer Wald. Sie geben Kindern, Müttern und Vätern während der wichtigen kindlichen Entwicklungsphase vom ersten bis zum dritten Lebensjahr einen zugleich ungezwungenen und verbindlichen Freiraum zum Kontakt und Austausch. Im Mittelpunkt steht dabei das gemeinsame Spielen und Lernen von Eltern und Kindern.

Neben der fachlichen Beratung und Begleitung durch die Gruppenleiter/innen eröffnet das Miteinander zwischen Eltern und Eltern, Kindern und Kindern, aber natürlich auch Eltern und Kindern ganz neue Erfahrungen und Perspektiven.

ORT STRASSE WOCHENTAG UHRZEIT
Welzheim DRK-Haus Schloßgartenstr. 88/1 Dienstag 09:00 - 10:30 ab 1 Jahr

Kursinhalte

In den SpieKo- Gruppen können Kinder ihre Kräfte erproben, neugierig, laut und leise sein- und langsam, aber sicher Kontakt zu anderen aufnehmen. Die Eltern sind dabei und geben ihrem Kind die nötige Sicherheit, Neues in einer kleinen, überschaubaren Gruppe auszuprobieren. Das freie Spiel hat einen besonderen Stellenwert. Daneben werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen, etwa mit Farben und Papier, angeboten.

Im Mittelpunkt steht der Spaß am Spielen und Experimentieren. Die Zusammenstellung der Gruppen erfolgt nach dem Alter der Kinder. Zu jedem Kurs gehört auch ein Elternabend. Es geht auch darum, die Verhaltensweisen der Kinder zu reflektieren, Erfahrungen mit anderen Eltern auszutauschen und voneinander zu lernen.

Teilnehmer, Leitung und Dauer der Kurse

Willkommen sind Eltern oder Bezugspersonen mit ihren Kindern vom ersten bis zum dritten Lebensjahr. Die Kurse laufen zwei Jahre, gegliedert in zehn thematische Blöcke, mit wöchentlichen Terminen von je 1,5 Stunden. Die Kurse werden von pädagogischen Fachkräften geleitet, die eine Zusatzqualifikation mit DRK- Zertifikat erworben haben. Schwerpunkte bilden Pädagogik, Entwicklungspsychologie, Gesundförderung und Erwachsenenbildung.