FM_Werbung_2022_Werber_Woche_4_3_1.jpg
Fördermitglieder-Werbeaktion 2022Fördermitglieder-Werbeaktion 2022

Sie befinden sich hier:

  1. Helfen
  2. Fördermitglieder-Werbeaktion 2022

Fördermitglieder-Werbung 2022: Unterstützen Sie das Ehrenamt des DRK

Auf das DRK im Rems-Murr-Kreis ist Verlass!“ Das DRK im Kreis mit seinen 26 Ortsvereinen hat während der Corona-Pandemie bewiesen, dass es auf Krisen und Herausforderungen gut vorbereitet sei und professionell helfen kann. Während der Hochwasserkatastrophe 2021 waren die Bereitschaften des DRK Rems-Murr mit mehr als 50 ehrenamtlichen Einsatzkräften vor Ort, davon halfen viele Menschen mehrmals. Aktuell haben wir bereits mehr als 900 geflüchtete Menschen aus der Ukraine mit Kleidung ausgestattet. Im Ankunftszentrum helfen ebenfalls viele Ehrenamtliche mit. Bald finden wieder zahlreiche Sanitätsdienste statt, die das DRK vor Ort übernimmt, egal ob Altstadtfest oder Backnanger Straßenfest.

 In den kommenden Wochen wirbt der DRK-Kreisverband in einigen Städten und Gemeinden um Fördermitglieder, die mit ihren Beiträgen ein unverzichtbares Standbein der ehrenamtlichen Arbeit und Hilfeleistungen des DRK bilden. Wir bitten Sie: Sprechen Sie mit den Werbern, denn eine Mitgliedschaft beim DRK hilft allen Menschen, die Hilfe benötigen. Und Sie profitieren vom DRK-Rückholdienst.

Unser Team 25. Juli bis 30. Juli

Wo wir in diesem Jahr werben:

Der DRK-Kreisverband wirbt im Juli, August und Anfang September in: Aspach, Backnang, Burgstetten, Leutenbach, Murrhardt, Oppenweiler, Remshalden, Schwaikheim, Urbach, Weinstadt und Winterbach.

  • Weinstadt

    Weinstadt

    Der DRK-Ortsverein Weinstadt e.V. hilft seit fast 45 Jahren den Menschen in Weinstadt und im Rems-Murr-Kreis. 50 Aktive sind in der Bereitschaft aktiv. Diese sorgen in diesem Jahr wohl bei mehr als 100 Sanitätsdiensten für die Sicherheit der Menschen. Alle 2 Wochen stehen Dienstabende an, bei denen sich die Ehrenamtlichen aus- und fortbilden und gemeinsam Zeit verbringen. In Weinstadt gibt es 12 "Helfer vor Ort", die als ausgebildete ehrenamtliche Einsatzkräfte von der Integrierten Leitstelle alarmiert werden, wenn in der Nachbarschaft ein Unfall passiert ist, und ihr schnelles Eingreifen Leben retten kann. Mehr als 15 Kinder und Jugendliche sind im Jugendrotkreuz aktiv.  Auch die Sozialarbeit ist sehr engagiert und macht viele und wichtige Angebote für Senioren. Einen tollen Einblick erhalten Sie auf Facebook.

  • Urbach

    Urbach

    Seit mehr als 60 Jahren ist das DRK Urbach ein wichtiger Faktor in Urbach. Rund 50 Ehrenamtliche opfern viel Freizeit, um sich aus- und fortzubilden und als ehrenamtliche Einsatzkräfte anderen Menschen fundiert helfen zu können. Natürlich bietet das DRK in Urbach auch Gemeinschaft und Zusammenhalt. Ebenfalls gibt es auch Angebote für den Nachwuchs und auch für die Senioren wird etwas geboten. Helfer vor Ort gibt es in Urbach selbstverständlich auch. Immer wenn Hilfe benötigt wird, ist auf das die Blaulicht-Fraktion und das DRK Urbach Verlass, wie dieses Beispiel zeigt. Wer mehr erfahren möchte, kann sich gerne informieren auf Facebook und Instagram. Wir freuen uns, wenn Sie das DRK Urbach unterstützen! Ein wichtiger Beitrag für das Vereinsleben und den Bevölkerungsschutz!

  • Remshalden

    Remshalden

    Auch in Remshalden sorgen viele ehrenamtliche Rotkreuz-Kräfte für Sicherheit und bieten und bilden eine Gemeinschaft. Der Ortsverein hat mehr als 30 aktive Mitglieder, von denen 22 in der Bereitschaft aktiv sind. Vier davon sind als Helfer vor Ort im Einsatz, ein extremer wertvoller Dienst für alle Bürger in Remshalden und Umgebung! Wer sich in Erster Hilfe ausbilden lassen möchte, ist in Remshalden genau richtig. Vier Fahrzeuge stehen in der Garage + Feldküche; ganz wichtig. Die Sozialarbeit ist umtriebig, unter anderem werden Eltern-Baby- und Yoga-Kurse angeboten. Somit bereichert das DRK Remshalden das Vereinsleben und stellt eine wichtige Säule des Bevölkerungsschutzes in Remshalden da. Eine neue Jugendrotkreuzgruppe soll zeitnah aufgebaut werden. Danke an das Ehrenamt!

     

     

     

  • Winterbach

    Winterbach

    Den DRK-Ortsverein Winterbach gibt es bereits seit mehr als 70 Jahren. Einige aktive Mitglieder investieren Freizeit und viel Herzblut in ihre DRK-Angelegenheiten: Sie bilden sich und andere aus und fort und sorgen für Sicherheit, wenn es darauf ankommt. Optimistisch kann das DRK Winterbach in die Zukunft blicken, denn die tolle Jugendarbeit vor Ort trägt Früchte: Rund 20 Kinder und Jugendliche besuchen das Angebot vor Ort. Mitglieder der Bereitschaft sind auch als Helfer vor Ort wichtig - ein enormer Vorteil für die Winterbacher, wenn in wenigen Minuten ausgebildete Ersthelferinnen und -helfer eintreffen. Blutspenden, Breitenausbildung (Erste Hilfe am Kind, EH am Hund, EH-Outdoor), Sanitätsdienste/Bevölkerungsschutz (auch bei Feuerwehreinsätzen in Winterbach) sowie die Unterstützung bei der Flüchtlingsbetreuung runden das Angebot des DRK in Winterbach ab. Wir freuen uns über Unterstützung in Form einer Fördermitgliedschaft! Herzlichen Dank!

     

  • Leutenbach

    Leutenbach

    Auch in Leutenbach übernimmt das DRK wichtige Aufgaben. Bei Einsätzen vor Ort wird das Ehrenamt vom DRK Winnenden unterstützt. Wenn Nachbarn einen Unfall haben, sind zeitnah die "Helfer vor Ort" unterwegs, um den Menschen zu helfen. Vor allem in der Sozialarbeit ist das DRK Leutenbach aktiv., bspw. mit Gymnastik-Angeboten. Unterstützen Sie das Ehrenamt vor Ort und fördern Sie die Bereitschaften, das Jugendrotkreuz und die Sozialarbeit im Kreis!

  • Schwaikheim

    Schwaikheim

    Der DRK-Ortsverein Schwaikheim wurde am 01.01.2018 neu gegründet, doch bereits seit vielen Jahren engagieren sich Menschen in und um Schwaikheim für das Deutsche Rote Kreuz und ihre Mitmenschen. Die Ehrenamtlichen engagieren sich vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Jugendrotkreuz. Natürlich gibt es auch Helfer vor Ort in Schwaikheim, die im Schnitt in 4 Minuten am Unfallort eintreffen. Das DRK in Schwaikheim bietet ein breites Erste-Hilfe-Angebot, Gymnastikkurse und Aktivierende Hausbesuche an. Auch eine JRK-Gruppe gibt es. Unterstützen Sie das Ehrenamt des DRK in Schwaikheim!

  • Backnang

    Backnang

    Der DRK Ortsverein Backnang engagiert sich ehrenamtlich für die Bevölkerung in und um Backnang. Die vielen Ehrenamtlichen, die jeweils einen wichtigen Beitrag leisten, arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen. Dazu gehören unter anderem die Helfer vor Ort und die Mitglieder der Einsatzgruppen, die als stille "Helden des Alltags" bei Notlagen (auch nachts) ausrücken und Erste Hilfe leisten. Darüber hinaus bieten die zahlreichen Übungsleiterinnen verschiedenste Kurse aus dem Gesundheitsbereich an. Jedes Jahr bildet das DRK Backnang in EH-Kursen Menschen in Erster Hilfe aus. Die Jugendleiter bringen Kindern und Jugendlichen mit Spaß die Welt der Ersten Hilfe und des Roten Kreuzes näher. In der Kleiderhalle versorgt der Ortsverein bedürftige Bürger mit gespendeten Kleidungsstücken. Das Helfer-Team Backnang mit unterschiedlichen medizinischen Qualifikationen übernimmt auf Anfrage zahlreiche Sanitätsdienste bei öffentlichen Veranstaltungen. Außerdem führt der Ortsverein regelmäßig Blutspendeaktionen in Backnang durch. Wer das DRK unterstützt, fördert das Ehrenamt und die Sicherheit der Menschen im Großraum Backnang! Folgen Sie dem DRK Backnang auf Instagram.

  • Aspach

    Aspach

    Wenn Andrea Berg jedes Jahr in Aspach ihre großen Auftritte hat, beginnt für das DRK Aspach eine anstrengende Zeit, denn gemeinsam mit anderen Ortsvereinen und mit Unterstützung der Kreisbereitschaftsleitung gilt es, das Fest sanitätsdienstlich abzusichern. Doch nicht nur dann, macht der DRK-Ortsverein gute Arbeit. Im Jugendrotkreuz wird der Retter-Nachwuchs ausgebildet, der mit Spaß an der Sache ist und viel lernt, nicht nur über Erste-Hilfe. Die Bereitschaft umfasst engagierte ehrenamtliche Einsatzkräfte, von denen einige auch als Helfer vor Ort aktiv sind und ehrenamtlich zu Einsätzen ausrücken. Wer sich bewegen will und gesund bleiben will, der ist bei den Gesundheitskursen wie Yoga genau richtig. Auch das wichtige Angebot der Aktivierenden Hausbesuche für ältere Menschen wird vor Ort angeboten. Es lohnt sich also auf jeden Fall, das Ehrenamt in Aspach zu unterstützen!

  • Burgstetten

    Burgstetten

    Die ehrenamtliche Bereitschaft des Roten Kreuzes in Burgstetten ist für die Mitbürger bei medizinischen Notfällen (Helfer-vor-Ort), Veranstaltungen (Sanitätswachdienst) und Großschadensereignissen (Einsatzgruppe Akut) vor Ort. Auch in Burgstetten sind in wenigen Minuten ehrenamtliche Einsatzkräfte vor Ort, um im Notfall Erste Hilfe zu retten und im besten Fall Leben zu retten. Das wichtige Angebot der Aktivierenden Hausbesuche gibt es in Burgstetten ebenfalls. Kompetent sicher das DRK-Team auch den Faschingsumzug in Erbstetten ab. Es gibt viele gute Gründe, das DRK in Burgstetten zu fördern und die wichtigen ehrenamtlichen Strukturen des DRK auch kreisweit zu unterstützen!

  • Oppenweiler

    Oppenweiler

    Der DRK Ortsverein Oppenweiler ist schon seit dem Jahre 1932 in der Sturmfedergemeinde mit seinen 14 Ortsteilen aktiv. Aber auch weit darüber hinaus gelten wir als kompetenter und zuverlässiger Partner. Unter dem Dach des Ortsvereins stehen drei starke gleichberechtigte Säulen: Das Jugendrotkreuz, die Sozialarbeit und die Bereitschaft. Natürlich gibt es eine engagierte Bereitschaft, die auf Festen und Veranstaltungen, zu nennen sind hier auch Andrea Berg und Backnanger Straßenfest, mit für Sicherheit sorgen. Helfer vor Ort gibt es in Oppenweiler natürlich auch. Die Sozialarbeit bietet viele Angebote und probiert hier immer wieder neue Kurse und Formate aus, um Menschen für sich zu begeistern und ihnen tolle und wichtige Angebote rund um das Thema Gesundheit und Gemeinschaft zu machen. Ein engagiertes Jugendrotkreuz bildet die Retter von Morgen aus. Daher gilt: Den Ortsverein Oppenweiler als Fördermitglied zu unterstützen, ist eine lohnende und sinnvolle Sache!

  • Murrhardt

    Murrhardt

    Im DRK-Ortsverein Murrhardt sind etwa 40 Mitglieder in den Bereichen Bereitschaft, Jugendrotkreuz, Sozialarbeit und Vorstand aktiv.  Hier engagieren sich Menschen aus allen Altersgruppen. Der Ortsverein leistet einen wertvollen Beitrag für die Stadt Murrhardt mit ihren Stadtbezirken Fornsbach und Kirchenkirnberg sowie die Teilorte. Zu den Schwerpunkten der  Aufgaben und Sozialangebote gehören der Sanitätsdienst auf Festen und Veranstaltungen, die regelmäßige Organisation der Blutspende sowie die Breitenausbildung durch Erste-Hilfe-Kurse. Aktivierende Hausbesuche bereichern das Angebot. Für Kinder und Jugendlich dient das Jugendrotkreuz als Gemeinschaft und um Erste-Hilfe-Maßnahmen zu erlernen. Alle Mitglieder des DRK-Ortsvereins Murrhardt verbindet die Freude am Umgang mit Menschen und die Begeisterung für das „aktive Helfen“. Nicht nur der Ortsverein Murrhardt freut sich über neue Fördermitglieder und aktive Mitglieder - von Jung bis Alt!

Tolle Angebote des Ehrenamts - für Kinder, Familien, Senioren und Menschen in Notlagen

Die Werbenden tragen Rotkreuz-Kleidung mit Rems-Murr-Aufdruck und haben Ausweise bei sich. Sie dürfen weder Bar- noch Sachspenden entgegennehmen. Im persönlichen Gespräch gibt das Team Auskunft über das umfangreiche Leistungsprogramm des DRK im Kreis und bittet um Unterstützung in Form einer Fördermitgliedschaft.

„Sie können unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, das DRK im Kreis und bei Ihnen vor Ort unterstützen, wenn Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, förderndes Mitglied beim Roten Kreuz an Rems und Murr werden“, wirbt Sven Knödler. Unsere Bereitschaften übernehmen viele Sanitätsdienste, sorgen für Sicherheit. 200 Helfer vor Ort Rücken regelmäßig zu Einsätzen aus. Wir haben eine Drohnen-Gruppe und eine Rettungshundestaffel, die regelmäßig von der Polizei alarmiert wird. "Unser Jugendrotkreuz-Team besucht jährlich viele Schulen und Kindergärten, um für Erste Hilfe und Hygiene zu werben und Schulsanitäter auszubilden“. Hunderte Menschen besuchen die DRK-Angebote für Familien und Senioren.

Auch weil die Folgen der Corona-Pandemie bei den Ortsvereinen für finanzielle Einbußen gesorgt haben, bittet der DRK-Kreisverband die Menschen, bei einem Gespräch mit den Werbern in Betracht zu ziehen, ihren DRK-Ortsverein mit einer regelmäßigen Spende zu unterstützen. „Fördermitglieder unterstützen das Ehrenamt und sie haben selbst Vorteile, unter anderem den DRK-Rückholdienst“, so Kreisgeschäftsführer Sven Knödler. Alle Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes im Rems-Murr-Kreis können den DRK-Flugdienst mit seinen weltweiten Leistungen in Anspruch nehmen, aber auch den Rückholdienst auf dem Landweg.

Das Rote Kreuz Rems-Murr bittet die Bevölkerung, den Werberinnen und Werbern Verständnis für ihre sicherlich nicht immer einfache Tätigkeit entgegenzubringen. Bei Unsicherheiten über die DRK-Zugehörigkeit können Sie gerne den Kreisverband kontaktieren. In jedem Fall lohnt es sich, das Ehrenamt des DRK zu fördern, dafür stehen Hunderte von Ehrenamtlichen, die sich in ihrer Freizeit engagieren.

Erst die finanziellen Zuwendungen der Spender und Fördermitglieder machen es möglich, dass die
1863 von Henry Dunant gegründete Organisation seit vielen Jahrzehnten effektiv in den Bereichen
Sozialarbeit, Katastrophenschutz und Erste Hilfe wirken kann!

Zusammenarbeit mit Fundraising-Dienstleister:

Um die Kosten der Werbeaktion möglichst niedrig zu halten, arbeitet das DRK Rems-Murr mit einem so genannten Fundraising-Dienstleister, der Kober GmbH, zusammen. Die Erfahrungen mit der Kober GmbH und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind sehr positiv. In der Zeit unserer Werbeaktion gelten die Studierenden als Vertreter unserer gemeinnützigen Organisation und werden als Teil unseres DRK-Teams gesehen. „Wir freuen uns auf das Werber-Team und hoffen, dass wir viele Menschen von den Vorzügen der vielschichten ehrenamtlichen Arbeit des DRK überzeugen können“, wirbt Sven Knödler.

Weiterführende Informationen zu unserem Fundraising-Dienstleister und zur Frage, warum gemeinnützige Organisationen mit externen Partnern zusammenarbeiten, finden Sie hier.

Info und Kontakt

Nachfragen beantwortet der DRK-Kreisverband, Henri-Dunant-Straße 1 in 71334 Waiblingen, gerne unter der Nummer 07151 2002-0 sowie unter 07151 2002-37. Unsere Mitarbeiter stehen in engem Kontakt zu dem Werber-Team. Bei Fragen, Lob und Kritik können Sie sich gerne an uns wenden.

Was unsere Ehrenamtlichen bewegen und wo sie tätig sind:

Folgen Sie und bei Facebook und Instagram

Über das aktuelle Geschehen und was im und beim DRK-Kreisverband gerade passiert, informieren wir Sie gerne auf unserem Instagram- und Facebook-Kanal.