Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Mitteilungen und Infos
  3. Aktuelles

Aktuelles

An dieser Steller erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Meldungen und Vorkommnisse beim DRK.

Ansprechpartner

Herr
Christian Siekmann
Öffentlichkeitsarbeit

Tel.:     07151 2002-37
Fax:     07151 2002-52
E-Mail: christian.siekmann(at)drk-rems-murr.de

Experten-Vortrag "Testament und Vollmacht" am 26. Mai 2020 in Winnenden

Was man bei einem Testament richtig machen muss und falsch machen kann, darüber informiert ein Rechtsanwalt beim DRK-Vortragsabend am 26. Mai in Winnenden Weiterlesen

Gewalt gegen Sanitäter ist Thema bei den Ehrenamtlichen

Plötzlich gehen sich zwei Ehrenamtliche an die Gurgel. Doch mit schnellen Handbewegungen kann sich die Ehrenamtliche wehren und sich befreien. Danach wird gelacht. Denn das kurze Gerangel ist Teil eines Workshops des Bildungswochenendes, das der DRK-Kreisverband Anfang Februar erneut für rund 50 Mitglieder der Bereitschaften angeboten hat. Dass es mal einen Workshop zum Thema „Gewaltprävention“ gibt, ist ein trauriger Umstand. Zwar ist Gewalt gegenüber Einsatzkräften im Rems-Murr-Kreis die klare Ausnahme, doch immer öfter werden auch die Ehrenamtlichen bei ihren Sanitätsdiensten mit... Weiterlesen

Rentier Ole vom JRK besucht Kinderstation im Krankenhaus

Mit ihrem erfolgreichen Kindergartenprogramm waren die Erzieherinnen des DRK nun auch erstmals auf der Kinderstation des Rems-Murr-Klinikums Winnenden. Bei den ganz jungen Patienten sorgte der „verflixte Tag“ von JRK-Rentier Ole, so lautet der Name des Programms, in erster Linie für Erheiterung. Doch die spielerische Erste-Hilfe-Stunde hatte mehr zu bieten. So richtig fit sind bloß die Mütter und die Geschwisterkinder, als Nina Siegle und Heidrun Hellmuth, Erzieherinnen beim DRK, im Spielzimmer die Kinder mit Rentier Ole für die Themen Erste Hilfe, Trösten, Notruf etc. begeistern wollen.... Weiterlesen

Großeinsatz im Eisental: "Die Sicherheit aller eingesetzter Kräfte hat allerhöchste Priorität"

Am Dienstag, 7. Januar, gab es in Waiblingen einen Großeinsatz der Polizei. Schüsse im Gewerbegebiet Eisental wurden gemeldet. Eine unübersichtliche Lage – nicht nur für die Polizei, sondern auch die Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle des DRK in Waiblingen und den Rettungsdienst. Zeugen hatten die 110 und die 112 angerufen. Leitstelle und Polizei stimmen sich ab. Weiterlesen

40 Einsätze in der Nacht: Der normale „Silvester-Wahnsinn“

Als kurz nach Mitternacht vielerorts die Raketen gen Himmel stiegen, es knallte und der Horizont bunt aufleuchtete, flackerte das Blaulicht der Rettungswagen auf und das Martinshorn meldete sich zu Wort: 40 Einsätze hatte der Rettungsdienst im Kreis in der Silvesternacht – rund die Hälfte davon waren auf die Böllerei zurückzuführen. Unter anderem ein Mann wurde von einer Rakete getroffen, mindestens zwei Mal ging bei der Integrierten Leitstelle ein Notruf ein, weil in unmittelbarer Nähe eines Gesichts oder einer Hand ein Böller explodierte. Dazu eine Schlägerei nach einem... Weiterlesen

Kleiderstube Schorndorf spendet 1000 Euro für Kinderhilfsaktion

Gleich in doppelter Hinsicht haben die Verantwortlichen der DRK-Kleiderstube Schorndorf etwas Gutes getan: Sie haben 1000 Euro für "Herzenssache" gespendet und somit im gleichen Zuge den Bedürftigen und Kunden der Kleiderstube ermöglicht, dass auch sie mit ihren begrenzten Möglichkeiten indirekt durch ihre Käufe gespendet haben. Tolle Idee! Weiterlesen

Sanitätsfortbildung beim Kreisverband

Ständige Fortbildung ist ein Muss, wollen unsere Helferinnen und Helfer am Puls der Zeit und der Patienten bleiben. Daher stand in Waiblingen eine Sanitätsdienstfortbildung an. Wer mit 18 Jahren den Führerschein gemacht hat, kann jahrzehntelang Auto fahren. Das reicht bei Sanitätswachdiensten und bei der Mitwirkung in der Gefahrenabwehr beim DRK nicht aus. Unsere Sanitäter müssen sich alle zwei Jahre umfassend fortbilden und Kurse mit tiefergehenden medizinischen Maßnahmen belegen. Das bietet unser Kreisverband nun an.

Kürzlich fand daher unsere erste zentrale Sanitätsfortbildung statt - als... Weiterlesen

Das Rote Kreuz im Kreis auf einen Blick: Unsere neue Imagebroschüre

Endlich ist er da: Der neue Jahresbericht 2018, der keine Chronologie der Ereignise abbildet, sondern eine Imagebroschüre über das Rote Kreuz an Rems und Murr darstellt. Wenn Sie wissen wollen, was das DRK im Landkreis alles bietet, wie stark das Hauptamt ist und welche umfangreichen Angebote unser bärenstarkes Ehrenamt Kindern, Jugendlichen, Eltern, Familien, Senioren, Menschen mit Handicap, Pflegebedürftigen und vielen weiteren Menschen macht, dann investieren Sie ein paar Minuten und blättern oder scrollen Sie durch diesen Bericht. Unser Ehrenamt, unser Rettungsdienst,... Weiterlesen

Alle Infos über das DRK an Rems und Murr auf einen Blick!

Endlich ist er da: Der neue Jahresbericht 2018, der keine Chronologie der Ereignise abbildet, sondern eine Imagebroschüre über das Rote Kreuz an Rems und Murr darstellt. Wenn Sie wissen wollen, was das DRK im Landkreis alles bietet, wie stark das Hauptamt ist und welche umfangreichen Angebote unser bärenstarkes Ehrenamt Kinder, Jugendlichen, Eltern, Familien, Senioren, Menschen mit Handicap, Pflegebedürftigen und vielen weiteren Menschen macht, dann investieren Sie ein paar Minuten und blättern oder scrollen Sie durch diesen Bericht. Unser Ehrenamt, unser Rettungsdienst, unser... Weiterlesen

Spende fürs DRK: MobilMess unterstützt Helfer vor Ort gleich doppelt

Großzügige Unterstützung für unsere Helfer vor Ort: Über 1500 Euro konnten sich unsere Helfer vor Ort im Raum Murrhardt freuen. Statt Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner zu verschicken hat die Firma „MobilMess“ aus Murrhardt 1500 Euro an die Helfer vor Ort des DRK gespendet und in ihrer Weihnachtspost auf dieses tolle DRK-Angebot aufmerksam gemacht. Damit profitieren wir doppelt: Geld für Ausrüstung und Ausbildung und Werbung im Kreis und Großraum Stuttgart etc. Vielen Dank! Das Geld wurde direkt in Ausrüstung investiert, sagt Helfer vor Ort Michael Budig. Zwei Rucksäcke wurden gekauft,... Weiterlesen

Seite 1 von 4.