Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Mitteilungen und Infos
  3. Aktuelles

Aktuelles

An dieser Steller erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Meldungen und Vorkommnisse beim DRK.

Ansprechpartner

Herr
Christian Siekmann
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:     07151 2002-37
Fax:     07151 2002-52
E-Mail: christian.siekmann@drk-rems-murr.de

Mit dem DRK zum Barock-Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg

Der DRK-Kreisverband Rems-Murr e.V. bietet einen gemeinsamen Ausflug für ältere und Menschen mit Behinderung an, der insbesondere auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Gemeinsam geht es zum Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt, und zwar am Samstag, 17. Dezember. Das DRK holt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 10 Uhr ab. Rückkehr ist gegen 14.30 Uhr. Der Pauschalpreis für diesen Ausflug beträgt insgesamt 49,90 Euro. Darin enthalten ist die Hin- und Rückfahrt sowie die Begleitung durch das DRK während des gesamten Ausflugs. Gerne können sich auch Angehörige zum Ausflug anmelden.

Wer…

Weiterlesen

Blaulicht-Tag: Fahrzeuge und Vierbeiner begeistern Kinder

Neulich war an der Karl-Mauch-Schule in Kernen richtig was los und die Kinder hatten einiges zu bestaunen. Rotes Kreuz, Feuerwehr, THW und Polizei machten auf dem Schulhof halt und zeigten, was die Blaulicht-Familie im Kreis zu bieten hat. Das Jugendrotkreuz aus Kernen hatten den Blaulicht-Tag organisiert. Auf dem Stundenplan standen Staunen, Technik, Erste Hilfe und viel mehr.

Weil gleich mehrere Fahrzeuge und Einsatzkräfte vorbeischauten, verteilten sich die 60 Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse auf zwölf Gruppen, die nacheinander die ganze Bandbreite an Hilfeleistungen kennenlernen…

Weiterlesen

DRK zeigt bei Katastrophenschutzübung die ganze Bandbreite seiner Leistungen

Bei einer großen Katastrophenschutzübung im Landkreis zeigten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK Rems-Murr die gesamte Bandbreite ihres großen Potenzials. Mehr als 90 Einsatzkräfte evakuierten und betreuten Verletzte, registrierten die beteiligten Personen, versorgten die Menschen an der Betreuungsstelle und waren außerdem mit der Drohnengruppe sowie der Rettungshundestaffel vor Ort. Das DRK und alle beteiligten Hilfsorganisationen zeigten die große Leistungsfähigkeit des Bevölkerungsschutzes im Rems-Murr-Kreis.

Bei der großen Übung wurden alle Szenarien beübt, die beispielsweise bei…

Weiterlesen

Notfallsanitäter sammelt 5055,55 Euro Spenden für das Kinderhospiz Stuttgart

Notfallsanitäter Kai Frinke hat kürzlich mit seinem Gravel-Bike die Alpen überquert. Für den guten Zweck. Nicht alles lief optimal, denn ein frühzeitiger Kälteeinbruch kurz vor dem Ziel beendete die Spendentour, die bei über 30 Grad begonnen hatte. Dennoch ist der DRK-Retter mehr als zufrieden: 5055,55 Euro hat er für das Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart sammeln können. Auf den letzten Metern wuchs die Summe noch einmal richtig an.

„Ich habe in 20 Jahren Rettungsdienst alles gesehen“, sagt Kai Frinke. Im Berufsalltag hat der Notfallsanitäter tagtäglich mit schwerstkranken Patienten zu tun.…

Weiterlesen

Mit dem DRK in den Märchengarten

Kürzlich bot unser Team der Tagespflege um Dorothea Franz einen Ausflug ins Blühende Barock nach Ludwigsburg an. Die Fahrt und der Besuch, unter anderem im Märchengarten, für ältere und Menschen mit Behinderung kam richtig gut an.

Gemeinsam wurde das schöne Gelände erkundet. Um alle Teilnehmer, egal ob mit oder ohne Rollstuhl, hat sich unser DRK-Team gekümmert, denn die Profis der Mobilen Dienste haben die Aktion unterstützt. So konnte das DRK ein Rundumsorglos-Paket bieten: Abholen an der Haustür, Mittagessen und abends zurück!

Regelmäßig bietet das DRK Tagesausflüge an, damit auch Menschen…

Weiterlesen

24-Stunden-Übung: Junge Retter meistern ihre Herausforderungen

Bei der 24-Stunden-Übung der Jugendrotkreuz-Gruppen Plüderhausen und Weinstadt konnten die 17 Teilnehmer nicht nur einen Rettungswagen besichtigen, sie konnten sich für einen Tag auch wie der Rettungsdienst fühlen. Vermisstensuche, Knochenbrüche, Autounfall und bewusstlose Personen in Plüderhausen: Die Ortsvereine hatten viel vorbereitet und stellten die Nachwuchsretter vor so manche Herausforderung.

Am Samstag ging es nach dem Mittagessen noch recht entspannt los. Noch erinnerte vieles an normale Übungsabende, doch im Laufe des Tages blinkte das Blaulicht immer greller und die Kinder und…

Weiterlesen