20202020

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Mitteilungen und Infos
  3. Archiv
  4. 2020

An dieser Stelle finden Sie chronologisch sortiert alle Beiträge von 2020.

11.2 - Tag des Notrufs - Die frühzeitige Alarmierung des Notrufs 112 ist von entscheidender Bedeutung

Mehr als 1000 Kindergartenkinder besucht das Jugendrotkreuz-Team des DRK Rems-Murr jedes Jahr, um bereits den Jüngsten zu zeigen, wie wichtig ein Notruf ist und wie auch der Nachwuchs im Notfall Leben retten kann. Am heutigen Donnerstag, 11.2, ist der europäische Tag des Notrufs 112. „Das Rote Kreuz hat das Ziel, so schnell wie nur möglich zu helfen“, betont DRK-Kreisgeschäftsführer Sven Knödler. „Die Grundlage für unsere schnelle Hilfe ist, dass die Notrufnummer 112 überall bekannt ist. Darauf wollen wir erneut aufmerksam machen“, so Knödler. Zu diesem Zweck hat der DRK-Kreisverband Rems-Murr… Weiterlesen

Das Corona-Jahr 2020 hatte auch gute Momente: Sparkasse spendete 10.000 Euro für Helfer vor Ort

2020 war vieles anders. Und eine Rückkehr zur Normalität ist noch nicht unbedingt in Sicht. Das Corona-Virus hat unseren beruflichen Alltag und unser Privatleben verändert. Seit Monaten – und vor allem erneut in diesen Tagen – werden wir vor immer neue Herausforderungen gestellt, die unsere Arbeit als und für den DRK-Kreisverband beeinflussen und mitunter erschweren. Nun der nächste Lockdown mit weiteren Einschnitten für uns alle. Gerne erinnern wir uns an eine Spende der Stiftung der Kreissparkasse Waiblingen im Sommer zurück:

Kreissparkasse Waiblingen spendet für "First-AED-App"

Diese… Weiterlesen

Corona-Schnelltests des DRK vor Weihnachten heiß begehrt

Auf großes Interesse fiel die Corona-Schnelltest-Aktion des DRK-Kreisverbandes Rems-Murr und des Rems-Murr-Kreises zu Weihnachten. Der Wunsch der Menschen, die engsten Angehörigen über die Weihnachtstage zu besuchen, war groß. Diesen Eindruck hatten die rund 60 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK-Kreisverbandes, die am Mittwoch und Donnerstag mehr als 1000 Schnelltests durchführten. Die Ehrenamtlichen hatten am Mittwoch und an Heiligabend insgesamt mehr als 1000 angemeldeten Personen in der Hermann-Schwab-Halle in Winnenden die Möglichkeit geboten, sich mit einem Schnelltest…

Weiterlesen

Corona-Schnelltest: Mit einem besseren Gefühl zu Oma und Opa

95 Jahre alt ist seine Tante, sagt ein Mann, der sich für die Corona-Schnelltest-Aktion des DRK-Kreisverbandes Rems-Murr und des Rems-Murr-Kreises angemeldet hatte, um sich am Mittwochnachmittag einem Test zu unterziehen. Telefonieren falle der Dame schwer und Besuch könne sie in diesen Zeiten kaum empfangen, zu groß sei die Ansteckungsgefahr. Wenn sein Corona-Schnelltest negativ ausfalle, werde er sich im Anschluss sofort auf den Weg machen und ihr frohe Weihnachten wünschen, sagt er und lacht. So wie diesem Besucher geht es vielen Menschen, die sich am 23. und 24. Dezember testen lassen.…

Weiterlesen

Wir wissen, wir müssen an ungewöhnlichen Tagen arbeiten - Besuch in der Leitstelle

Zu den Berufsgruppen, die an Heiligabend und Silvester arbeiten müssen, gehören auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK, die in der Integrierten Leitstelle (ILS) Rems-Murr sämtliche Hilfeersuchen und Notrufe der Bevölkerung im Landkreis über die Notrufnummer 112 entgegennehmen. Für sie gibt es keine Feiertage. 24 Stunden am Tag sind sie für die Menschen im Einsatz. Weiterlesen

Schnelltest-Aktion vor Weihnachten: Weitere Tests für Angehörige von Risikogruppen sind möglich

Wenn Sie sich an dieser Stelle über die Aktion des Sozialministeriums informieren wollen, haben wir folgenden Hinweis für Sie. Weiterlesen

Corona-Schnelltestzentrum in Winnenden: Danke an alle Helferinnen und Helfer!

Knapp 25 Helferinnen und Helfer des DRK haben sich bisher ehrenamtlich im Corona-Schnelltestzentrum am Rems-Murr-Klinikum Winnenden beteiligt. Dort können seit Anfang November insbesondere Reihentestungen für Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen mit Corona-Antigentests zur patientennahen Anwendung durchgeführt werden. Das medizinische geschulte Personal führt sogenannte „PoC-Schnelltests“ durch. Das Testzentrum betreibt der Landkreis gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Rems-Murr e.V. und den Rems-Murr-Kliniken. Weiterlesen

Seit August 1000 Kinder in Sachen Hygiene geschult - kostenlos!

Tipps und Tricks gegen Viren und Co: Heute ist ein besonderer Tag für Heidrun Hellmuth und Nina Siegle vom Jugendrotkreuz des DRK-Rems-Murr! 982 Kinder hatten sie bis gestern in Sachen Hygiene geschult. Nach dem heutigen Besuch in einem Kindergarten in Hegnach haben sie mehr als 1000 Mädchen und Jungen zu Virenjägerinnen und -jägern ausgebildet! Herzlichen Glückwunsch: Die Hygiene-Schulung für Kindergarten- und Schulkinder ist ein toller und voller Erfolg. Nina Siegle und Heidrun Hellmuth sind beim DRK-Rems-Murr für die hauptamtliche Jugendarbeit an Kindergärten und Grundschulen zuständig.… Weiterlesen

Tag des Ehrenamts: Engagement gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wichtiger denn je

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat auf die große Bedeutung ehrenamtlichen Engagements besonders bei der Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie hingewiesen. Die Corona-Pandemie habe in diesem Jahr gezeigt, wie wichtig der gesellschaftliche Zusammenhalt ist. Ohne die Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Nachbarschaftshilfe, bei der Betreuung von Bedürftigen, Risikogruppen und Menschen in Not oder auch beim Aufbau von Corona-Teststationen wäre unsere Gesellschaft wesentlich ärmer. „Was wir hier seit Jahresanfang erlebt haben, ist ein großer Akt der… Weiterlesen

Reifenwechsel: Pascu Auto Service spendet 800 Euro für das Frauenhaus

20 Euro kostete im Oktober ein Reifenwechsel - 8 Euro davon gingen ans DRK-Frauen- und Kinderschutzhaus im Rems-Murr-Kreis. Herzlichen Dank! Weiterlesen

Seite 1 von 5.