Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Mitmachen
  2. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Rotes Kreuz bietet Corona-Schnelltest-Schulungen an

PoC-Schnelltestschulung für Tester: Komplettschulung zur Durchführung SARS-CoV2 PoC-Antigen-Schnelltests inklusive aller Abstricharten und Umgang mit Schutzausrüstung in Theorie und Praxis

Die rund 90-minütige Einweisung wendet sich an Menschen mit und ohne medizinische Grundkenntnisse und soll Interessierte in die Lage versetzen, in ihrer Einrichtung PoC-Antigen-Schnelltests eigenständig durchzuführen. Nach dem Kurs haben die Teilnehmer die Befähigung – je nach vorliegender medizinischer Qualifikation – eigenständig oder unter ärztlicher Aufsicht testen zu können.

Das Schulungsprogramm des…

Weiterlesen

Ein Stück Kinderzimmer im Rettungswagen - Landfrauen Hohenacker spenden Tröstebären

Beatmungsgerät, EKG, elektrische Absaugpumpe, Medikamente: Ein Rettungswagen hat viel medizinisches Equipment an Bord, das Patienten im Notfall sofort helfen kann. Für die kleinen Kranken ist ein kleiner unscheinbarer Helfer im Ernstfall oft besonders wichtig. Ein Teddybär. Die Landfrauen Hohenacker haben dem DRK-Rettungsdienst 360 der kleinen Tröstebären gespendet.

Etwas vom Schrecken nehmen

„Jeder Mensch benötigt vielleicht mal einen Rettungswagen“, sagt Karin Nanz-Aldinger, stellvertretende Vorsitzende der Landfrauen Hohenacker. Mit ihrer Teddybären-Spende für den Nachwuchs kann Kindern…

Weiterlesen

Retter auf vier Pfoten erfolgreich bei Rettungshundeprüfung

Was haben Ella, Don, Flocke, Sam und sowie Calli gemeinsam? Sie haben aktuell erfolgreich die Rettungshundeprüfung bestanden und können in Zukunft (weiterhin) bei Sucheinsätzen zum Einsatz kommen! Herzlichen Glückwunsch! Weiterlesen

Ein Jahr Notarztwache Welzheim: Gemeinsam schneller vor Ort

Seit Ende März 2020 ist in Welzheim ein Notarzt stationiert. „Die Patienten profitieren davon, dass nun ein komplettes Team bestehend aus Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug zügig am Notfallort eintrifft“, sagt René Demisch von der DRK-Rettungswache in Welzheim. Weiterlesen

Der Nachwuchs zeigt beim Malwettbewerb wie Helfen geht

Am 11. Februar ist der Tag des Notrufs. Der DRK-Kreisverband hatte den Nachwuchs in diesem Jahr aufgerufen, am Schreib- und Malwettbewerb des DRK im Rems-Murr-Kreis teilzunehmen. Passend zur 112 wurden nun die besten 11 Einsendungen ausgewählt und die Kinder erhielten einen Preis.

Das DRK im Kreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche für Erste Hilfe und Hilfsbereitschaft zu sensibilisieren und zu begeistern. Bei einem Wettbewerb konnten sie nun zeigen, was sie gelernt haben – und dabei kreativ werden. Worum ging es? In einer kurzen Bildergeschichte hat sich Jonas beim…

Weiterlesen

Neue Fahrzeuge für unseren Krankentransport in Backnang und Waiblingen

Zwei Neue für den Krankentransport! An unseren Rettungswachen in Waiblingen und Backnang stehen ab sofort zwei niegelnagelneue DRK-Ford.
Besonders wichtig: Die neuen Fahrzeuge bieten mehr Komfort für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein elektronisches Fahrerassistenzsystem ist an Bord. Weil die Wagen deutlich höher als ihre Vorgänger sind, können unsere Mitarbeiter hinten stehen. Das Trittbrett fährt automatisch ein und aus. Das Licht im Patientenraum kann gedimmt werden - und nachts ist hinten Blaulicht möglich - oben auf dem Dach natürlich auch. Auch unsere Patienten genießen den…

Weiterlesen

Gelingt nach dem Ende des Lockdowns der Neustart bei den Gesundheits- und Familienangeboten des DRK?

Hunderte Menschen im Kreis besuchen wöchentlich die Gesundheitsprogramme und Angebote für Familien des DRK-Kreisverbandes Rems-Murr. Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind in den Ortsvereinen Angebote wie Wassergymnastik, Seniorennachmittage, Yoga, Eltern-Baby-Kurse fast vollständig zum Erliegen gekommen. „Mitte März wurden Hallen, Schwimmbäder etc. geschlossen. Es gab praktisch kaum noch geeignete Räumlichkeiten“, sagt Kreissozialleiterin Heike Steinicke. Der Kreisverband erstellte ein umfassendes Hygienekonzept, das den Übungsleiterinnen Sicherheit bot aber auch einen großen Mehraufwand… Weiterlesen

Mit "Bandit Corona II" nachgelegt! - JRK-Pädagogin schreibt eine lehrreiche „Geschichte übers Impfen“

„Endlich“, sagt Heidrun Hellmuth und strahlt. Seit ein paar Tagen dürfen die Jugendreferentin und die JRK-Pädagogin Nina Siegle wieder einige Kindergärten besuchen und ihre Erste-Hilfe und Hygiene-Kurse anbieten. Doch die Zeit des Lockdowns haben sie genutzt: Es wurden Pläne geschmiedet. Und es gibt ein neues Buch! Autorin Nina Siegle hat den Nachfolger zu ihrem „Bandit Corona“ geschrieben. „Omas Makro bekommt Hilfe – eine Geschichte übers Impfen“. „Wegen des Lockdowns konnten wir nicht in Kindergärten und Schulen fahren. Ich wollte den Kindern dennoch erklären, was hier gerade vor sich geht… Weiterlesen

Der DRK-Impftruck steht in den Startlöchern!

Das DRK in Deutschland verfügt über 4 mobile Arztpraxen. Beeindruckende 33 Tonnen wiegt die sogenannte „Mobile Medizinische Versorgungseinheit“ kurz MMVe. Unter anderem in Notlagen soll sie die ärztliche Grundversorgung sicherstellen. In den kommenden Wochen wird die die MMVe im gesamten Kreisgebiet als Impftruck zum Einsatz kommen. Der DRK-Kreisverband Rems-Murr hat sich gemeinsam mit dem Landkreis dafür eingesetzt, den Truck in den Rems-Murr-Kreis zu holen, um das Impfangebot im Kreis auszubauen. Im Impftruck befinden sich eine voll ausgestattete Arztpraxis mit mehreren Räumen – Platz genug… Weiterlesen

Voraussichtlich ab dem 08. März können wir wieder Erste Hilfe-Kurse anbieten

Nachdem unser Erste-Hilfe-Programm nun bereits zum zweiten Mal Corona-bedingt pausieren musste, gehen wir aktuell davon aus, dass wir ab Montag, 08. März 2021 wieder mit unserem bewährten Erste Hilfe-Programm starten können. Sowohl in unserer Kreisgeschäftsstelle als auch in den Räumlichkeiten unserer Ortsvereine, sofern groß genug für die aktuellen Vorgaben, finden dann vorrausichtlich wieder Kurse statt. Individuelle Hygienekonzepte sorgen kreisweit für maximale Sicherheit. Interessierte können sich daher aktuell wieder für Erste-Hilfe-Kurse beim DRK-Kreisverband Rems-Murr e. V. und bei… Weiterlesen

Seite 1 von 2.