Erste_Hilfe_-_Lukas_Hinderer_3_1.jpg
Notfalltraining für PraxisteamsNotfalltraining für Praxisteams

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Notfalltraining für Praxisteams
  • In der Warnstufe gilt: 3G-Regel und FFP2-Maskenpflicht

    Somit können folgende Personen an den Kursen teilnehmen: Personen,

    • die eine vollständige Immunisierung (nicht älter als drei Monate) oder
    • einen Genesen-Nachweis (nicht älter als drei Monate) oder
    • eine Booster-Impfung oder
    • einen Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden vor Kursbeginn (Ungeimpfte und Ungenesene) vorweisen können.

    Falls die Impfung oder Infektion mehr als drei Monate zurückliegt, ist ein zusätzlich Antigen-Schnelltest (max.24 Stunden) oder PCR-Test (max. 48 Stunden) vorzuweisen.

    In den Kursen gilt eine FFP2-Maskenpflicht

    Eine Testung vor den Kursen findet nicht statt.

    Für Personen, die in den letzten 14 Tagen in einen Risikogebiet des Corona-Virus waren und für Personen mit grippeähnlichen Symptomen, akuten Erkältungsanzeichen und Krankheitsgefühl ist die Teilnahme an einem Kurs untersagt.

    Auch Personen, bei denen die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Notfalltraining für Praxisteams

Ansprechpartnerin

Frau
Birgit Kralisch
Ausbildung

Tel.:  07151 2002-67
Fax:  07151 2002-52
Mail: ausbildung@drk-rems-murr.de

Ein Angebot für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Arztpraxen

Bestimmt kennen Sie die Situation: In Ihrer Praxis kommt es zu einem Notfall. Ihre Ausbildung in Notfallmedizin liegt schon etwas länger zurück. Sie sind aufgeregt, Ihr Personal wird nervös, was jetzt? Das DRK hilft Ihnen mit einem besonderen Kurs, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. In verschiedenen Trainings können Sie und/oder Ihre Mitarbeiter/innen das richtige Verhalten in Notfallsituationen trainieren. Wir bieten Ihnen ein Notfalltraining sowie Fallsimulationen einschließlich Reanimation nach den aktuellen ERC-Richtlinien.

Termine:

Wir richten uns nach Ihren Terminwünschen.
Gerne kommen wir auch zu Ihnen in die Praxis und gehen speziell auf Ihre Bedürfnisse ein.

Zeit:

Für das Training sind drei Stunden vorgesehen.

Teilnehmerzahl:

Maximal 12 Teilnehmer