IMG_20200417_084624.jpg
Spende von SpritzschutzvisierenSpende von Spritzschutzvisieren

Spende von Spritzschutzvisieren

Mitte April erhielt der DRK Kreisverband Rems-Murr von Dominik Engelland und Jonathan Schraysshuen aus Welzheim Bausätze für 300 Schutzvisiere. Die Bestandteile dieser Visiere haben die beiden mit ihren eigenen 3D-Druckern zu Hause hergestellt.

In den vergangenen Tagen haben die Auszubildenden unserer Rettungswache Waiblingen die einzelnen Bestandteile zu fertigen Spritzschutzvisieren zusammengebastelt.

Neben der standardmäßigen Schutzausrüstung, bestehend u. a. aus einer Schutzbrille und einer FFP2-Maske, können unsere Mitarbeiter des Rettungsdienstes mit diesen Spritzschutzvisieren noch besser vor Ansteckungen, nicht nur durch Coronaviren, geschützt werden.

Wir möchten uns daher ganz herzlich bei Dominik Engelland und Jonathan Schraysshuen für diese nicht selbstverständliche Unterstützung unseres Rettungsdienstes bedanken. Ebenso vielen Dank an die Auszubildenden unserer Rettungswache Waiblingen für das Zusammenbauen der Visiere.