Krankenw-HDS-54Hans-Dieter_Seufert.JPG
RettungsdienstRettungs-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettung
  3. Rettungsdienst

Herzlich Willkommen beim Rettungsdienst des DRK

Foto: Lukas Hinderer / DRK RM

Der DRK-Kreisverband Rems-Murr e. V. stellt mit seiner Notfallrettung die notfallmedizinische Versorgung im Landkreis Rems-Murr sicher. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Notfallrettung, in der Integrierten Leitstelle und  in der Krankentransport gGmbH beschäftigt. In der Regel sind täglich fünf Notarzteinsatzfahrzeuge und elf Rettungswagen im Einsatz.

Rund 118 Mal am Tag öffnen sich die Tore der Rettungswachen im Landkreis und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK-Rettungsdienstes rücken aus, um den rund 423.000 Menschen vor Ort zu helfen, um Leben zu retten. Im Notfall sind wir natürlich auch in benachbarten Landkreisen unterwegs. An 365 Tagen im Jahr sind unsere Notfallretter für die Bürger im Einsatz, egal ob in den großen Städten im Remstal oder im Welzheimer Wald.

An neun Standorten im Kreis sind unsere Fahrzeuge stationiert. So können wir jedes Ziel in unserem Flächenlandkreis, 858,1 Quadratkilometer, binnen weniger Minuten erreichen. Geht ein Notruf in der Leitstelle ein, sind wir im Durchschnitt in rund acht Minuten am Notfallort, egal ob in Großerlach, Alfdorf, Schorndorf oder Fellbach.

Ansprechpartner

Marco Flittner
Leiter Rettungsdienst

Tel.:  07151 2002-46
Fax:  07151 98700-29
Mail: rettungsdienstleitung@drk-rems-murr.de


Ralf Lochmann
Stv. Leiter Rettungsdienst

Tel.:  07151 2002-16
Fax:  07151 98700-29
Mail: rettungsdienstleitung@drk-rems-murr.de


Martina Kolm
Assistentin der Rettungsdienstleitung

Tel.:  07151 2002-47
Fax:  07151 2002-51
Mail: martina.kolm(at)drk-rems-murr.de

Unsere Rettungsfahrzeuge sind mit moderner medizinisch-technischer Ausrüstung ausgestattet und immer auf dem Stand der Technik. Die Sicherheit der Menschen im Kreis steht und fällt mit unseren engagierten Mitarbeitern, ihrer Ausbildung und Ausstattung, ihrem Einsatz und auch ihrer Bereitschaft, sich fortzubilden und weiterzuqualifizieren. Natürlich steht bei uns auch die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus. Darum legen wir großen Wert auf das Thema Verkehrssicherheit. Egal ob bei Sonnenschein, Stau, Schnee oder während einer regenreichen Nacht: Unsere Fahrzeuge sollen schnell und sicher am Unfallort eintreffen und auf der Fahrt dorthin von allen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden.

Foto: Hans-Dieter Seufert / DRM RM

Die Notfallversorgung ist in Deutschland in drei Bereiche gegliedert:

  • den ärztlichen Bereitschaftsdienst der niedergelassenen Vertragsärzte
  • den Rettungsdienst und
  • die Notaufnahmen/Rettungsstellen der Krankenhäuser

Die Anforderung eines Rettungs- oder Notarztwagens erfolgt bei der Integrierten Leitstelle Rems-Murr (Notruf 112).

In der Notfallrettung des Deutschen Roten Kreuzes im Rems-Murr-Kreis ist ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 etabliert. Der Verantwortliche für Medizinproduktesicherheit ist erreichbar unter medizinprodukte-rettungsdienst@drk-rems-murr.de.